Vom Anfänger zum Könner. Vom Schneepflug bis zum geschnittenen Schwung. Das Erreichen eines sportlichen Zieles ist abhängig von Alter, motorischen Erfahrungen und von der Motivation. Vor allem aber braucht es einen methodisch gut strukturierten und professionellen Unterricht.

Grün - Anfänger

Erlernen des Schneepflugbogens und der Anfängerkompetenzen

Kompetenzen
Anpassung an das Gelände, plötzliches Bremsen, schnelles Ausweichen, Kontrolle der Kurvenfahrt, Beschleunigen und Abbremsen, Aufstehen

Vorraussetzung für BLAU = Kompetenzen der Anfängerschulung

Blau - Vom Schneepflug zum Parallelem Skifahren

Parallele Skiführung, Trick-Kurve, Blaue Kurve

Voraussetzung für ROT 1 = parallele Skihaltung

Rot 1 - Schlangenkuve

Zentralität, Stabilität des Oberkörpers, Ausgleichbewegung, Drehung der unteren Gliedmaßen

Vorraussetzung für ROT 2 = Schwünge mit paralleler Skiführung ohne Stockeinsatz, doch in zentraler Position und stabilen Oberkörper

Rot 2 - Rote Kurve

Hüftknick, Stockeinsatz

Voraussetzung für SCHWARZ = Schwünge mit paralleler Skiführung mit Stockeinsatz, aktiven Hüftknick, Bewegungseinteilung (Rhythmus) und Zentralität.

Schwarz - geschnittene Schwünge mit Stockeinsatz

Dynamische Zentralität, Körperspannung, offene parallele Skiführung, Gewichtsverteilung: Innenski und Außenski, verstärkter Kanteneinsatz, Schräglage der verschiedenen Körpersegmente, Vorwärts-Wechsel, dynamischer Hüftknick.

Unsere Skilehrer